Logo ohne Europa transparent          Europaschule verschoben

  •  MG 7280 2 1030
  •  MG 7288 2 1030
  •  MG 7291 2 1030
  •  MG 7299 2 1030
  •  MG 7310 2 1030

Europa hautnah!

kleinDie Europafahrt des Schuljahrs 2017/18

Am 25.04.2018 war es wieder soweit. Zum wiederholten Male machten sich 36 Schülerinnen und Schüler der BBS TGHS zusammen mit zwei Lehrern auf ins Herzen von Europa, der belgischen Landeshauptstadt Brüssel. Dieses Schuljahr war die Schülerschaft eine bunte Mischung aus technischem Gymnasium und europabezogenen Wahlpflichtfächern des ersten und zweiten Lehrjahres der Berufsschulen.

 

Bruessel 1In Brüssel hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit die Wahrzeichen der Stadt zu erkunden. So gab es nach der Ankunft einen Ausflug in den Norden der Stadt, wo sich Atomium, Minieurope, der Schlosspark und andere Sehenswürdigkeiten befinden. Die Schülerinnen und Schüler konnten hier dem Geldbeutel und ihren Interessen entsprechend eine Aktion frei für sich wählen.

Der frühe Abend und die Nacht war dann der Innenstadt gewidmet. Besonderen Eindruck machte hier natürlich der überaus imposante Grande Place. Auch der gemeinsame Besuch einer Karaokebar wird sicherlich noch lange im Gedächtnis bleiben. Schüler und Lehrer lernten sich von einer völlig neuen Seite kennen.

Der zweite Tag stand dann ganz im Zeichen Europas. Zunächst wurde das EU-Parlament besucht. Hier trafen wir auf die Europaabgeordnete Frau Birgit Collin-Langen, die überaus eindrucksvoll von ihrem politischen Alltag berichten konnte. Im Anschluss hatte die Gruppe die Chance den riesigen Plenarsaal mit eigenen Augen von der Zuschauertribüne aus zu betrachten.

Die darauffolgende Freizeit ließ Raum für ein Besuch im Haus der europäischen Geschichte.

Mit einem gemeinsamen Besuch im Parlamentarium endete der Aufenthalt. Viel zu schnell war die Zeit vergangen, alle wären gerne noch länger geblieben. Das Schülerfeedback war außerordentlich positiv. Die Schule hofft, auch nächstes Jahr eine Europafahrt ermöglichen zu können.

Bruessel 2

Drucken