Logo ohne Europa transparent          Europaschule verschoben

Fachbereich Körperpflege

„Das Berufsfeld Körperpflege – handwerkliches Können und Kreativität“

Gerade im Friseurberuf zeigt sich, dass handwerkliches Können, fachliches Wissen und Fingerfertigkeit ebenso wichtig sind wie gestalterische Fähigkeiten und kreative Ideen.
Wer Ideen hat, diese aber nicht umsetzen kann, wird ebenso scheitern wie derjenige, der handwerklich ganz prima arbeiten kann, allerdings keine kreativen Impulse setzen kann.

Umso mehr ist es unser Anliegen, im Berufsfeld Körperpflege - in dem etwa 65 Auszubildende im Friseurhandwerk beschult werden - die praktische Ausbildung in den unterschiedlichen Betrieben des Friseurhandwerks im fachwissenschaftlichen Unterricht nicht nur durch wissenschaftliches Fachwissen, sondern auch durch Praxisnähe und aktuelle Unterrichtsmethoden zu begleiten.

Um dies zu verwirklichen und eben nicht nur auf abschließende Prüfungen sondern auch auf die zukünftigen Anforderungen im Friseurhandwerk vorbereitet zu sein, ist der Unterricht im Berufsfeld Körperpflege seit dem Schuljahr 2003/04 in enger Abstimmung mit der Kreishandwerkerschaft im Blockunterricht organisiert. Der aktuelle Unterrichtsplan findet sich unter folgendem Link: Blockplan Körperpflege

Die folgenden Bilder entstanden bei unterschiedlichen Projekten und geben einen Einblick in den berufsbezogenen Unterricht im Berufsfeld Körperpflege an unserer Schule.

Farbtypberatung:

Projekt Haut Haar:

Bild    Bild

 

Zeitreise:

   

Martin Kress

Drucken